Workshops

Du hast bereits erste Erfahrungen mit der Fotografie gesammelt und möchtest Deine Fotos verbessern? Du würdest gerne einen bestimmten Ort oder eine Szene optimal einfangen? Du suchst nach neuen Inspirationen und/oder Gleichgesinnten? Dann ist vielleicht ein Workshop das Richtige …

Rochuskapelle in Oberbillig

“Anspruchsvolle Landschaftsfotografie”


Beschreibung aus dem VHS Programm: Dieser Kurs möchte ambitionierte Naturfotografen ansprechen, die bereits erste Erfahrungen mit digitaler Fotografie gemacht haben. Wir möchten, dass Sie aus diesem Kurs mindestens ein vorzeigbares, eigenes Foto mitnehmen. Daher behandeln wir den gesamten Ablauf inklusive Entwicklung der vor Ort selbst gemachten Rohfotos.

Wir treffen uns ca. 2,5h vor Sonnenuntergang an einem Ort im Umkreis, der für Landschaftsfotos gut geeignet ist. Den genauen Ort stimmen wir ein paar Tage vorher mit allen angemeldeten Teilnehmern ab, soweit möglich gehen wir dabei gerne auch auf Vorschläge aus der Gruppe ein.

Vor Ort besprechen wir grundlegende Dinge zur Planung, bauen auf, nehmen gemeinsam wichtige Grundeinstellungen vor und erarbeiten uns dann sukzessive einen optimalen Bildaufbau. Wir fotografieren bis maximal etwa eine Stunde nach Sonnenuntergang.

Hierbei gehen wir u.a. auf folgende Punkte ein:

  • Künstlerische Aspekte wie Motiv- und Standortwahl, Bildgestaltung / Bildaufbau, …
  • Technische Aspekte wie Hyperfokaldistanz, RAW, ETTR, HDR, Filter, …
  • Sonstiges wie Wettereinflüsse, Tageszeit / gelbe und blaue Stunde, Jahreszeit, Fotoethik, …
  • Entwicklung von Landschaftsfotos in der „digitalen Dunkelkammer“

Am Folgetag treffen wir uns morgens, um unsere Fotos vom Vortag zu sichten, auszuwählen und digital zu entwickeln. Dies geschieht exemplarisch anhand ausgewählter Fotos. Wir möchten, dass am Ende jeder Teilnehmer neben vielen neuen Kenntnissen und Bekanntschaften unter Gleichgesinnten vor allem auch sein eigenes, eindrucksvolles Landschaftsfoto mit nach Hause nehmen kann.

Erforderliche Ausrüstung: Spiegelreflexkamera mit Objektiven (möglichst ein Weitwinkel), Stativ. Empfehlenswert sind außerdem ein eigener Notebook mit einem RAW-Bildbearbeitungs/Entwicklungsprogramm sowie ein Fernauslöser.

Termine und Anmeldung:

Am 30.8. Abends (Fototermin) und 31.8. Morgens (Entwicklungstermin) über die VHS Konz (Trier-Saarburg): https://kvhs.trier-saarburg.de/programm/kultur/kurs/Anspruchsvolle+Landschaftsfotografie/nr/U211KO502/bereich/details/kat/29/#inhalt

Am 13.9. Abends (Vorbesprechung), am 14.9. Abends (Fototermin) und am 15.9. Morgens (Entwicklungstermin) über die VHS Trier: https://vhs-trier.de/programm/kultur/kurs/Fotografie+fuer+Fortgeschrittene+-+Landschaftsfotografie/nr/192-21112/bereich/details/kat/27/#inhalt


Landschaften lassen sich am Besten bei besonderen Lichtstimmungen um den Sonnenaufgang und Sonnenuntergang herum in Szene setzen:

Geisberg bei Schoden
Oberbillig an der Mosel
Kulturlandschaft bei Daun

Eine tief stehende Sonne kann man auch nutzen, um Vordergrundobjekte kontrastreich in Szene zu setzen:

Baumreihe
Freistehender Baum im ersten Licht des Tages

Für viele Situationen benötigt es Vorwissen und perfekte Planung, um auch zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein:

Totale Mondfinsternis über der Saarburg
Gefrorene Kalktuffquelle im Müllerthal Luxemburg

Die Kenntnisse lassen sich auf Reisen umsetzen in neue Fotos von beeindruckenden Landschaften.

Pacific Rim Nationalpark, Vancouver Island, Canada
Polarlichter auf Island
Dünen der Namib Wüste bei Swakopmund, Namibia
Grand Teton Nationalpark, USA

Weitere, zukünftig geplante Themen sind Tiere, Pflanzen und Astro.

Die Fotografie von Tieren erfordert besondere Kenntnisse zu Verhalten, Tarnung, Licht, Technik und mehr, und letztlich braucht es auch eine kleine Portion Glück.

Neugieriger, junger Rotfuchs
Haubentaucher beim Fischen

Die Fotografie von Pflanzen benötigt neben den Vorkenntnissen zu Standort und Blütezeit auch eine perfekte Lichtstimmung.

Küchenschelle am Morgen
Schlüsselblume im letzten Abendlicht

Bei der Astrofotografie gibt es auch für DSLR und Stativ einige spannende Möglichkeiten, vor allem in Verbindung mit Landschaften. Hierfür sind etwas speziellere Kenntnisse z.B. auch im Bereich der Himmelsmechanik erforderlich. Der Aufwand kann je nach Ziel beliebig gesteigert werden.

Totale Mondfinsternis mit Mars in Opposition über Saarburg
Totale Sonnenfinsternis mit DSLR und 500mm Objektiv (USA 2017)
Andromedagalaxie (Teleskop und CCD Kamera)
Region um Antares/Skorpion (gelb) und Rho Ophiuchi (blau, jeweils links), Planet Jupiter in Opposition (Mitte), Pfeifennebel (rechts) – Aufnahme mit normaler, d.h. unmodifizierter DSLR bei bestem Himmel in Südafrika